News

Letzen Donnerstag hat sich die Beschäftigungsförderung einer anderen Aufgabe gewidmet.

Wir waren am Baldeneysee und haben unsere Kompetenz im Bogenschießen zeigen können. Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir noch am See gemeinsam essen.

Ein wunderbarer Tag mal ganz anders für das zielsichere Team der Beschäftigungsförderung.

05.09.2019 09:12 von Sabine Thümmler (Kommentare: 0)

Am 17.04.2019 konnten die ersten qualifizierten SprInt (Sprach- und Integrationsmittler) in Bochum ihre Zertifikate in Empfang nehmen. Wir wünschen ihnen für ihre berufliche Zukunft alles Gute und freuen uns darauf, dass sie in Zukunft professionell am Zusammenwachsen unserer Gesellschaft beteiligt sind. Wir sind mächtig stolz, dass wir sie ausbilden, kennenlernen und von ihnen lernen durften.

26.04.2019 11:21 von Sabine Thümmler (Kommentare: 0)

Ende Februar 2019 haben die ersten Teilnehmenden ihre Qualifizierung zum/zur Sprach- und IntegrationsmittlerIn bei ViA Ruhr e.V. nach 18 Monaten erfolgreich abgeschlossen. 13 AbsolventInnen können nun als professionelle zertifizierte SprInt in insgesamt 5 Sprachen eingesetzt werden.

Wir gratulieren!
15.04.2019 11:02 von Sabine Thümmler (Kommentare: 0)

ViA Ruhr hat in der Beschäftigungsförderung in dem Programm Soziale Teilhabe im Augenblick mehr als 50 Langzeitarbeitslose beschäftigt. Dieses Programm läuft zum Jahresende aus und wird durch eine Regelförderung zum Sozialen Arbeitsmarkt ersetzt.

Das wird von uns sehr begrüßt und geplant ist es, hier im nächsten Jahr ca. 60 Stellen mit sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung in unseren gemeinnützigen Zweckbetrieben zu schaffen.

19.10.2018 11:24 von Sabine Thümmler (Kommentare: 0)

Auch in diesem Jahr zeigte ViA Ruhr sich von seiner sportlichen Seite: mit 14 Läuferinnen und Läufern waren wir beim diesjährigen 10. AOK Firmenlauf vertreten und erzielten hervorragende Ergebnisse. 

11.07.2018 07:16 von Sabine Thümmler (Kommentare: 0)

„Das Modellprojekt „Datespeech“ trägt die Zielvorstellung in seinem Titel. Mit dem Kunstwort Datespeech will das Projekt für eine lebensbejahende und charmante Sprache werben. Statt den Hassreden und Ausgrenzungen Raum zu geben, sollen kritisches Bewusstsein sowie Empathie- und Kommunikationsfähigkeit der Teilnehmenden gestärkt werden.

Im Projektverlauf werden ihre Sensibilisierung für Diskriminierungen und ihre allgemeinen Sozialkompetenzen gestärkt. Dazu fördert das Projekt mediale Kompetenzen und zeigt Möglichkeiten der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben auf.

Am Ende des Projekts werden die Teilnehmenden ihr sprachliches Handeln besser einschätzen und ggf. neu ausrichten können. Sie werden Medieninhalte einordnen und besser beurteilen können. Sie werden die auf Verständigung zielende Sprache als Gewinn ihrer Handlungskompetenz erleben.

Die „Datespeech orientierte Sprache“ wird positive Auswirkungen auf ihre berufliche Alltagskommunikation haben, indem sie in einer verdichteten, komplexen und multikulturellen Berufswelt handlungsstärker werden.

 

Das Projekt hat mit Auszubildenden von ViA Ruhr sowie mit Teilnehmern der Aktivierungshilfe stattgefunden.

06.07.2018 09:59 von Sabrina Makus (Kommentare: 0)